Unsere_Bezhaloptionen-fuer-Sie

 

Bodensteckdosen-Innen
Bodensteckdosen für den Innenbereich.

Bodensteckdosen-Aussen

Bodensteckdosen für den Außenbereich.

Bodentanksysteme

Robuste Bodentanksysteme.

Hohlbodentanksysteme

Bodensteckdosen für Hohlböden.

CEE-Bodensteckdosen

Bodensteckdosen für Innen & Außen.

Wandsteckdosen

Unterputz-Wandsteckdosen.

LED-Enegiesäulen

CLED- und Energiesäulen für Campinglätze.

Senkverteiler

Senkverteiler für den Außenbereich.

Infrarot-Glasheizung-Neuheit-Infrarot

Infrarotheizungen für Privat und Industrie.

Badmoebel

Badmöbel für Ihr neues Wohlfühl-Bad.

Spiegel-Spiegelschraenke

Spiegel und Spiegelschränke für Ihr Bad.

Badarmaturen

Armaturen für Ihren Waschtisch.

Duschkabinen

Duschkabinen von HSK und Dansani.

Duschwannen

Duschwannen für Ihre Duschkabine.

Waschtische

Waschtische aus Glas, Marmor und Keramik.

Vielfältiges Bodensteckdosen-Sortiment

Je nach gegebener Einbausituation, haben Sie einige Modelle zur Auswahl. Wir bieten Ihnen ein sehr vielfältiges Bodensteckdosen-Sortiment. Bei den Bodensteckdosen für den Innenbereich liegt eine IP 41 Zertifizierung vor, d.h. diese sind Tropfwassergeschützt. Die Bodensteckdosen für den Außenbereich weisen eine IP 67 Zertifizierung auf und sind somit wasserdicht. Aber was heißt das?
 

IP-Zertifizierung der Bodensteckdosen

IP ist eine Abkürzung und steht für „International Protection“. Der sogenannte IP-Code drückt in zwei Zahlen aus, wie hoch der Schutzgrad gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Wasser ist. Die erste Zahl beschreibt dabei den Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern, also Staub und andere Partikel. Dabei steht 0 für „kein Schutz“ und 6 steht für „staubdicht“. Die zweite Zahl hingegen gibt an, wie hoch der Schutz gegen das Eindringen von Wasser ist und auch hier gilt, je höher die Zahl, desto höher der Schutz bei den Bodensteckdosen.

Die IP67-Zertifizierung der Bodensteckdosen für Außen meint also, dass diese staubdicht sind und gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt sind.

Zeitweilig beschreibt eine Zeitspanne von max. 30 Minuten. Vorausgesetzt wird ein im Vorfeld sachgemäßer Einbau und klares und normal temperiertes Wasser. Bei anderen Flüssigkeiten, z.B. Salzwasser, Alkohol, Seifenlaugen oder erhitzten Flüssigkeiten, besteht der Schutz nicht. Zudem muss darauf geachtet werden, dass sämtliche Abdeckungen der Bodensteckdose stets vollständig verschlossen sind, und alle Verschraubungen frei von Staub oder anderen Schmutzpartikeln sind. Nur so kann die Dichtigkeit gewährleistet werden.

 

Schutz gegen Fremdkörper:

Schutz gegen Wasser:

0 - kein Schutz
1 - Geschützt gegen feste Fremdkörper (
Ø ab 50 mm)
2 - Geschützt gegen feste Fremdkörper (
Ø ab 12,5 mm)
3 - Geschützt gegen feste Fremdkörper (
Ø ab 2,5 mm)
4 - Geschützt gegen feste Fremdkörper (Ø ab 1,0 mm)
5 - Geschützt gegen Staub in schädigender Menge
6 - Staubdicht

 

0 - kein Schutz
1 - Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser

2 - Schutz gegen fallendes Tropfwasser bei Gehäuseneigung von 15°
3 - Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
4 - Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
5 - Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
6 - Schutz gegen starkes Strahlwasser
7 - Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
8 - Schutz gegen dauerndes Untertauchen

 

Produktion der Bodensteckdosen

Hergestellt werden die Bodensteckdosen in Bielefeld und die Verarbeitung ist massiv. Verwendet werden Materialien wie Aluminium Druckguss, Edelstahl oder PVC. Die Steckdoseneinsätze der Bodensteckdosen verfügen über ein VDE-Zeichen. Das Lieferprogramm umfasst auch Einsätze nach französischem, dänischem, belgischem oder schweizer Standard. Sprechen Sie uns gerne darauf an.